Schnee!

Es schneit!

Gerade eben lagen wir noch nach dem Mittagessen im strahlenden Sonnenschein faul auf unserer Picknickdecke. Und dann kurz hinter Freiburg ging’s auf einmal bergauf (wir mit so 10 km/h den Berg hoch damit der Motor nicht überhitzt bei 14% Steigung…) und schwupps! Da sehen wir Schnee im Wald zwischen den Bäumen glitzern.

Kinder: Papa, Papa, können wir im Schnee spielen?
Papa: Neee, das ist nur so ein bisschen Restschnee.

Wenig später:
Kinder: Es schneit!!
Papa: Ja… aber das bleibt nicht liegen.
Sophie: Ich dachte wir wollen dahin wo es warm ist!
Mama: Ja, aber hier ist nun mal ein hoher Berg.

Noch etwas später, ganz oben auf dem Berg:

Da glüht der Hosenboden
Nein, das ist kein Bild aus dem letzten Januar in Düsseldorf

Ich bleibe da lieber im Bus und koche schon mal Kakao.

Das war übrigens die Passhöhe „Notschrei“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.